Stoffdesigntutorial #1 Silvio Squirrel , oder die ganz große Eichhörnchenliebe :-)

Sie sind drollig…naja irgendwie putzig…Nagetierchen zwar, aber nicht ekelig, weil hinten dran nicht mause- oder gar (igitt igitt…) rattenschwanzig sondern eben eichhörnchenschwoafpuschelig. Genau. Jeder liebt sie! Wir auch! Die ganze Rogerüth Familie (natürlich im Speziellen die vier Rogerüth Kinder) ist verrückt nach den kleinen Tieren, mit den großen Knopfaugen und den Ohrbüscheln…hach

Mr. Rogerüth hat vor vielen, vielen Jahren mein Herz, unter anderem dadurch gewonnen, dass er tatsächlich und ungelogen durch Zähneklappern Eichhörnchen anlocken kann….

Puschel das Eichhorn war einer der Trickfilmhelden meiner Kindheit…

und kennt ihr dies herzzerreißende Geschichte aus dem Mumintal, eine der Wintergeschichten, in der dieses vorwitzige und unvorsichtige Hörnchen in die Kälte läuft…schnief…da brauchen wir dringend Taschentücher und Schokoladenkekse schon bevor wir das Buch aufschlagen…

In unserem Waldrandgarten hier tummeln sich natürlich auch mehrere der munteren Kerlchen und jedes Mal wieder bin ich ganz und gar verzückt von der Art wie sie die Walnüsse verscharren…ihren eleganten Sprüngen und den süßen weißen Bäuchen zum espressofarbigen Fell…

1000 und ein Grund also warum ich Eichhörnchen unbedigt auf meinem eigenen Stoff sehen will!!!

Silvio madita1_bearbeitet-1

Seit ewigen Zeiten schon skizziere ich immer wieder mal Hörnchenideen, bloß so mit dem Bleistift…beim Warten in der Musikschule…oder beim Plaudern am Esstisch…Hörnchen mit Pilzen, Hörnchenfamilien, Hörnchen mit Einhörnchen auf der Stirn…konkret wurde jedenfalls bisher keine Idee… bis ich vor ein paar Wochen beschlossen habe endlich Nägel mit Köpfen zu machen.

Es gibt ja einiges an Literatur zum Thema Stoffdesign, als gelernte Perfektionistin habe ich mich erstmal mit Literatur zum Thema eingedeckt. Eine Liste findet ihr am Ende dieses Beitrags.

Was braucht es denn nun wirklich um die Idee auf den Stoff gebannt zu bekommen?

Anleitung 2

Farbschema, Bleistift, Fineliner, Radiergummi

Einige  Blätter Kopierpapier, ein weicher Bleistift, ein Radiergummi und  ein Fineliner sind für den Anfang schon mal nicht schlecht!

Nimm den Bleistift in die Hand.

Zeichne dir nun dein Wunschmotiv.

Dieser Schritt kann natürlich länger dauern…auch mein hier verwendetes Eichhörnchenpaar ist noch immer ein Entwurf, aber ich wollte mich nicht von meinen eigenen Ansprüchen aufhalten lassen. Macht es genauso!

Sobald ihr glücklich mit eurer Bleistiftskizze seid, zeichnet die zarten Bleistiftlinien mit Fineliner nach.

Anleitung1

Digitalkamera I Skizze Silvio Squirrel

Schnappt euch nun eure Digitalkamera, hier ist eine kleine Pocketcamera völlig ausreichend und begebt euch mit eurem Wunschmotiv in richtig gutes Tageslicht. Gut ist hier ein Tisch neben dem Fenster oder ihr geht nach draußen.

Jetzt fotografierst du deine Zeichnung mit der ruhigsten Hand die du zu bieten hast!

Das Ziel ist soviel Motiv und sowenig Blatt wie möglich abzulichten.

Nun lädst du dein Bild auf den Computer und öffnest es mit picmonkey.

Picmonkey ist ein ziemlich intuitiv zu navigierendes und kostenfreies Onlinebildbearbeitungsprogramm und eignet sich hervorragend um ohne besondere Kenntnisse schnelle Ergebnisse zu erzielen.

Öffne deine Bilddatei.

Klick: Auto adjust

Klick: Exposure, schiebe die Regler für Brightness, Shadows und Contrast auf 100

Anleitung 3

Screenshot picmonkey

Klick: Crop, schneide einen möglichst quadratischen Bildausschnitt und

Klick: Resize auf 400×400

Klick: Save as jpeg.

Im freien Bildbearbeitungsprogramm inkscape, das es als gratis Download gibt, bekommt dein Bild nun die gewünschten  Farben verpasst!

Inkscape bietet außerdem ein relativ kurzes und verständliches “how to use inkscape”  Tutorial.

Anleitung4

Screenshot inkscape

Was du mit deiner so erstellten png Datei, auf transparentem Hintergrund, nun anstellen musst, damit ein Schuh..ähm Quatsch…ein realer Stoff draus wird und wie es mir und meinen Silvio Squirrel Twins dabei ergangen ist, verrate ich euch dann im nächsten Teil von #make your own stuff...

silvio M und L hell

Ich freu mich schon darauf und lade euch ganz herzlich dazu ein, mir wieder über die Schulter zu blinzeln.

Vielleicht nutzt ihr ja das Wochenende schon mal um eine klitzekleine Skizze vom großen Traum anzufertigen!

herzlichst,

Ruth

 

PS. Ich bin natürlich wahnsinnig neugierig auf euer Feedback zu Stoff und Anleitung und beantworte gerne alle Fragen!

 

Achtung, meine Buchempfehlungen hier sind, per klick auf das Bild, direkt zum Amazon Partnerprogramm verlinkt.

Wer das umgehen möchte, wird unter: “A field guide to fabric design: design, print and sell your own fabric by Kimberly Kight” und
50+designs and 20 projekts to get you started” by Heather Ross auch  fündig!

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!

Bitte beachte, dass alle Kommentare manuell freigeschalten werden, und es dashalb bis zu 24h dauern kann, bis dein Kommentar erscheint!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen