Snow white meets Nannerl and Carlitos :-)

 Es war einmal mitten im Winter, und die Schneeflocken fielen wie Federn vom Himmel herab. Da saß eine Königin an einem Fenster, das einen Rahmen von schwarzem Ebenholz hatte, und nähte.
Und wie sie so nähte und nach dem Schnee aufblickte, stach sie sich mit der Nadel in den Finger, und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee.
Und weil das Rote im weißen Schnee so schön aussah, dachte sie bei sich:
Hätt ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen!

 Schneewittchen aber wuchs heran und wurde immer schöner, und als es sieben Jahre alt war, war es so schön wie der klare Tag und schöner als die Königin selbst.
(…)

Nun war das arme Kind in dem großen Wald mutterseelenallein, und ward im so Angst das es alle Blätter an den Bäumen ansah und nicht wußte wie es sich helfen sollte.
(…)
Da sah es ein kleines Häuschen und ging hinein, sich zu ruhen.
In dem Häuschen war alles klein, aber so zierlich und reinlich, dass es nicht zu sagen ist.
(…)
Da stand ein weißgedecktes Tischlein mit sieben kleinen Tellern,jedes Tellerlein mit einem Löffelein, ferner sieben Messerlein und Gäblein und sieben Becherlein.
(…)
Schneewittchen lusterte den schönen Apfel an, und als es sah dass die Bäuerin davon aß, konnte es nicht länger widerstehen, 
(…)

Oooops
an dieser Stelle hole ich Fräulein Diez lieber ganz schnell raus aus der Geschichte! 
Obwohl ihr wisst ja , dass am Ende auch für Schneewittchen alles gut ausgegangen ist!
Eigentlich wollte euch heute ja bloß mein Winternannerl vorstellen
an Charlotte Fingerhuts feiner Linkparty komme ich einfach nicht vorbei.

Ich habe das Nannerl hier aus dem märchenhaften Carlitos Stoff von 
Lila Lotta, kombiniert mit ganz aktuellem Feincord, genäht und die Gunst der Stunde genutzt endlich meine
sieben Zwerge Idee umzusetzten.
🙂

Winterfest wird das Nannerl mit dem freebook loop von
Farbenmix und Armstulpen frei Schnauze.

http://charlottefingerhut.blogspot.co.at/


Danke an dieser Stelle an Marina und Sandra für euer inspirierendes Design und einen super lustigen Mutter Tochter Nachmittag!

GLG
Ruth



Follow my blog with Bloglovin

Recent Comments

  • Nina
    17. November 2014 - 9:42 · Antworten

    Zauberhaft! Und wie gut, dass sich dein Schneewittchen so schön fotografieren lässt. Ich muss immer bitten und betteln und krieg dann 3 lausige Fotos 🙂
    Alles Liebe! nina

  • Wilemi Sandy
    17. November 2014 - 12:20 · Antworten

    Liebe Ruth,

    oh was ein wunderschöner bezaubernder Post und was ein traumschönes Nannerl. Ich bin total begeistert, einfach von allem, der Geschichte, den tollen Fotos. Deinem süßen Fräulein Dietz, dem ganz drumherum … so schön wie im Märchen.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

  • Sophina
    17. November 2014 - 12:31 · Antworten

    Oh, das ist wieder mal ein ganz spezieller Post – ich hab' schon bei Deiner Mops-Serie immer geliebt, wie Du Text zitiert und dazu genähtes präsentiert hast.

    Das Nannerl ist super-schön geworden, ganz arg winterlich!

    Liebe Grüße, SOphina

  • Charlotte Fingerhut
    18. November 2014 - 9:43 · Antworten

    *schluck* …. ich bin sprachlos!
    Das ist ein wunderschönes Winter-Nannerl geworden!!!! … und die Präsentation ausserordentlich schön !
    Vielen Dank dafür und ganz lieben Dank fürs mitmachen! Ich drück Dir die Daumen 😉
    Ganz liebe Grüsse
    Marina

  • Mara Zeitspieler
    20. November 2014 - 19:10 · Antworten

    Meine Güte! Was für ein liebevolles Outfit! Ich bin hingerissen! Wenn mein Mädchen mal stehen und laufen kann, bekommt sie auch endlich Kleider genäht :-)))
    Wenn Du Lust hast, kannst Du das schicke Kleid bei meiner neuen Linkparty "Cord, Cord, Cord" verlinken.
    Ich bin heute das erste Mal auf Deinem Blog gelandet, und muss gleich erst mal eine runde stöbern gehen.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!

Bitte beachte, dass alle Kommentare manuell freigeschalten werden, und es dashalb bis zu 24h dauern kann, bis dein Kommentar erscheint!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen