Kuschel Banditokombi aus Flauschisweat :-)

Worüber ich mich in letzter Zeit sehr wundere, ist der Hype um die diversen
„exlusiv super limitierten Eigenproduktionen“
 am Stoffmarkt.
Da sitzen dann tatsächlich erwachsene, vielbeschäftigte Frauen
zur vorangekündigten Uhrzeit vor dem Bildschirm auf der Lauer
um ein Stückchen Glück,
hier in Form eines bestimmten Designs,
in genau der Farbzusammenstellung
und genau jener Qualität 
zu ergattern

Nur um dann ala „malen nach Zahlen“ zusammenzustellen was quasi eh schon vorgegeben ist
und zeigen zu können was zeitgleich alle anderen auch zeigen
….

seltsam!

 Dabei haben wir doch alle ein so kreatives Hobby!
🙂
Ich persönlich bin ja ganz begeistert von Uni Stoffen!
Darum habe ich mich auch bei Stoffgrosshandel-holland.de
angestellt, als sie Designbeispielnäherinnen für ihre
Uni Sweats mit Kuschelfutter 
gesucht haben.
Mit Unis arbeiten ist einfach genial!
Sie sind für mich wie eine Leinwand,
auf der mein ganz persönliches Bild entehen kann!
🙂
 

 
Hier habe ich die Farben rot, petrol und kobalt blau
zu einer herbstlich kuscheligen Kombi zusammengestellt.

Der Sweatsstoff ist super stretchig und hat ein
chinchillafellflauschistreichelweiches Futter.
WOW!

 


Geschmückt mit Häkelborte, Applikationen
und den allerliebsten
Dukka Sweeties von Lila Lotta
sowie in der kommenden (Geheimtip ;-)) Kombi
rot und blau gehalten,
wird daraus doch noch ein 
recht aktuelles
Outfit!

Was meint Ihr?

GLG
Ruth

Schnitte: Jacke Bandito, Rock Helma über Farbenmix
Print:    Dukka Sweeties von Lila-Lotta über Plottermarie
verlinkt zu 

Recent Comments

  • DreiPunkteWerk
    27. Oktober 2014 - 11:08 · Antworten

    Naaajaaaaa, bei Stoffen kann ich mich dem Sofort-haben-wollen (sehr) manchmal auch nicht entziehen… 😉 Was mich aber noch mehr verwundert, sind neue Schnitte, die unglaublich simpel sind UND NIX NEUES oder Besonderes an sich haben. Woher kommt da dann die Begeisterung?
    Deine Kombi finde ich sehr gelungen, soviel Farbwechsel hätte ich mich nicht getraut… Du hast es aber geschafft, dass es nicht zuviel ist und nicht unruhig ist! Das pinne ich jetzt 🙂
    Schönen Start in die Woche,
    Kathrin

  • Rogerüth
    27. Oktober 2014 - 11:45 · Antworten

    Liebe Kathrin,
    danke dir! Freut mich dass dir die Kombi gefällt und Begeisterung für Stoffe und " sofort haben wollen 🙂 " kenne ich natürlich auch!
    Ich finde ja nicht die Stoffe doof sondern die Art wie sie verkauft werden 🙂 wegen den Schnitten gebe ich dir völlig recht und greife aus den genannten Gründen immer wieder gerne auf Bewährtes zurück 🙂 GLG Ruth

  • Sophina
    27. Oktober 2014 - 13:02 · Antworten

    Das ist eine tolle Kombi geworden! Ich hoffe, die Sweats gibt's bald für jedermann zu kaufen, ich bin doch so ein Friererle und meine Große steht auch auf Sweat.
    Ansonsten – jeder, wie er will! Ich gucke mir gerne an, wie man den gleichen Stoff verschieden vernäht, ich mag es aber auch komplett ausgefallene Stoffe und Schnitte zu sehen, ich bin da einfach offen und meistens kann man doch von allem, was man gesehen hat, etwas mitnehmen (und wenn auch nur, dass man selbst das nicht so machen würde.)

    Liebe Grüße, Sophina

  • Rogerüth
    27. Oktober 2014 - 14:18 · Antworten

    Liebe Sophina,
    danke für dein Kommentar!
    Jeder wie er will ist natürlich ganz wichtig!
    Die Sweats gibt es schon in vielen verschiedenen Farben für jeden zu haben 🙂
    GLG
    Ruth
    Ruth

  • FrauAlberta
    27. Oktober 2014 - 17:41 · Antworten

    Also, erstmal ist das ne tolle Kombi, die du da genäht hast.
    Und der Kampf um die Stoffe liegt wohl am aktuellen NähTrend und daran, dass sie (u.a. auch durch die Bloggerwelt) so gehypt werden… Mal schaun, wie das in zwei Jahren aussieht…
    Liebe Grüße,
    Anika

  • Astrid Ka
    28. Oktober 2014 - 1:34 · Antworten

    Ich mixe ja liebend gern, aber eigentlich keine Unis! Gefällt mir aber gut bei dir! Ich muss dir recht geben, dass dieser Hype um ständig neue (dabei immer die gleichen ) Schnitte keinesfalls berechtigt ist. Ich klinke mich da weitgehend aus und näh meine Hildes oder Amelies oder Princess Castles ( oder gar mein geliebtes Ootobre Workshop 303 ) ohn Unterlass.-
    Übrigens sind "Die Dämonen" hier in eine wunderschönen antiquarischen Ausgabe von 1960 schon eingezogen. Danke für die Ermunterung!
    Herzlichst
    Astrid

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!

Bitte beachte, dass alle Kommentare manuell freigeschalten werden, und es dashalb bis zu 24h dauern kann, bis dein Kommentar erscheint!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen