Bimaa Sweater meets Lillestoff Classics :-)

Eins der besonders angenehmen Dinge am Nähbloggerdasein ist es mit anderen „Mädels“ (älteren wie jüngeren Semesters, lach) zusammenzuarbeiten! Deswegen stelle ich mich virtuell immer wieder gerne an wenn es ums Ausprobieren und Testen geht…das obwohl ich oft bis über beide Ohren zu tun habe…ähm….hätte….den manchmal muß die Liebe zum Nähen über den schnöden Alltag siegen! Unbedingt! Immer wieder…so auch hier…denn eigentlich bin ich zur Zeit kaum zuhause. Die Kinder bescheren uns aktuell eine wahre Flut an vorweihnachtlichen Veranstaltungen und Mann, Maus und Haus wollen ja auch rundum versorgt, gepflegt und in weihnachtliche Stimmung gebracht werden…

Bimaa Blog1

Zum Rückzug in mein Nähkammerl bleibt da kaum Zeit….dabei gehört es doch zu den schönen Aufgaben als Annikas Nähconnectionbotschafterin euch monatlich einen der gut funktionierenden Schnitte aus ihrem „Übersetzungssortiment“ vorzustellen.

Im Monat Dezember ist das der „Bimaa Sweater“ . Glücklicherweise herrscht bei Nr4 gerade richtig großer Mangel an passenden Oberteilen. Mein Zwergerl hat einen Schub getan und ist doch tasächlich gewachsen! Ganz schön cool was er seiner mini Geige mittlerweile für Töne entlockt, nebenbei Noten und Buchstaben lernt und sich unter meinen Augen flugs in ein Vorschulkind verwandelt!

Bimaa Rahmen Blog3

In seinem Kleiderschrank herrscht wie schon gesagt Ebbe…während mein Stofflager im Keller aus allen Nähten platzt und es aller, aller höchste Zeit ist sich der, in der Zwischenzeit zu richtigen Klassikern geworden (!),  Jungslillestoffresten anzunehmen. In diesem Sinne kann ich meinen nähtechnischen Einsatz selbst in der Vorweihnachtszeit (zumindest vor mir selber) rechtfertigen…Shirts braucht das Kind…und die Stoffe müssen einfach weg, bevor selbst mein Jüngster den knackigen Motiven entwachsen ist!

Bimaa Blog 2

Genäht hat sich das Bimaa Shirt dann tatsächlich wie Butter, sonst hätte ich niemals nicht drei Modelle angefertigt, haha. Das ging ungelogen parallel zum Plätzchchenbacken. Im e-book sind drei Kragenvarianten, Hoodie, Schalkragen und Kuttenkragen verpackt. Mir stand diesmal der Sinn nach Schalkragen, da ist der Käfer gut verpackt aber nicht durch eine auftragende Kapuze genervt, denn Sowas kommt bei uns schon mal vor.

Das Beste allerdings zum Schluß. Das Zwergerl liebt seine neuen Shirts und gibt seit ein paar Tagen nun allabendlich seine Vorbestellung bei mir ab…Katze, oder Autos, oder Frosch…liebe Annika, von mir gibts alle Daumen hoch für diesen Schnitt!

herzlichst, eure Ruth

 

 

Recent Comments

  • Kerstin (Keko-Kreativ)
    15. Dezember 2015 - 8:58 · Antworten

    Liebe Ruth,

    da warst du ja wirklich super fleißig. Gleich 3 Bimaas! Super! Die Schalkragenvariante muss ich unbedingt auch mal noch ausprobieren. Die Bilder dazu sehen klasse aus. Ich bin mir etwas unsicher, ob es meinen Jungs gefällt. Aber wie du schon schreibst – manchmal ist die Kapuze einfach im Weg.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • rogerueth
      15. Dezember 2015 - 9:43 · Antworten

      Liebe Kerstin,
      halb so fleißig, glaub mir 😉 die Bimaas sind einfach super schnell genäht! Mein Kleinster ist „schnitttechnisch“ zum Glück (noch…) für alles offen, hier gilt Hauptsache weich und dehnbar, ich darf mich also noch ein wenig austoben!
      GLG
      Ruth

  • Annika
    15. Dezember 2015 - 9:07 · Antworten

    Was für ein cooler Beitrag. Und ich freu mich ganz besonders, dass dein Sohn seine Bimaas so toll findet. Das ist schließlich der Grund warum wir nähen, nicht wahr?

    • rogerueth
      15. Dezember 2015 - 9:38 · Antworten

      Liebe Annika,
      hier konnte ich das Angenehme richtig gut mit dem Nützlichen verbinden, ich liebe es wenn Schnitte so unkompliziert und doch vielseitig sind.
      Außerdem fand ich es spannend den gleichen Schnitt in drei Mustervarianten zu nähen…für mich ein rundum gelungenes Projekt, danke dir! GLG, Ruth

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!

Bitte beachte, dass alle Kommentare manuell freigeschalten werden, und es dashalb bis zu 24h dauern kann, bis dein Kommentar erscheint!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen