Was wir tun wenn ich nicht nähe…
Unsere Stadt ist voller spannender und sehenswerter Museen.
Die Auswahl ist so groß, daß wir vor einiger Zeit beschlossen haben dem Museumsverein beitzutreten und um das Abo auch zu nutzen, gibt es bei uns den Museumssamstag.
Das Spielzeugmuseum gehört seit den frühen 80ern zu meinen Lieblingsplätzen 🙂
Damals war es ein klassisches Museum gefüllt mit vielen gläseren Schaukästen und dem typischen Geruch der alten, in den Fels gebauten, Häuser.
Aber schon damals hatte es eine Leseecke, ein Spielzimmer und regelmäßige Kasperltheatervorstellungen.
Mittlerweile ist es komplett renoviert worden und lädt kleine wie große Besucher mit einem sehr offenen und moderen Konzept zum Verweilen ein.
Im Erdgeschoß gibt es einen großen, übersichtlichen Spielbereich mit mannshohen Kugelbahnen, etlichen Werktischen und „Riesenmatador“ für kleine Bauarbeiter sowie eine gratis Teebar und einladende Sitzmöglichkeiten für Grosse.
Unsere zwei Buben waren begeistert, sowohl mit zwei als auch mit zehn Jahren!
LG Ruth

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!

Bitte beachte, dass alle Kommentare manuell freigeschalten werden, und es dashalb bis zu 24h dauern kann, bis dein Kommentar erscheint!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen